ÜBUNG: LENKE DEINE AUFMERKSAMKEIT AUF DEN ATEM

Der Atem ist die Verbindung mit unserem Sein im gegenwärtigen Augenblick.

Ist unser Bewusstsein bei unserem Atem, dann sind wir im Hier und Jetzt, dann sind wir ganz klar, dann vergessen wir unsere Ängste und Sorgen, denn diese liegen in der Vergangenheit und in der Zukunft.

Wenn wir uns ganz auf unseren Atem konzentrieren, dann erfahren wir unser nicht denkendes Gewahrsein, dann spüren wir die Präsenz im gegenwärtigen Augenblick. Wir spüren die einströmende, reinigende Kraft des Einatmens und den lösenden, forttragenden Hauch des Ausatmens. Stetig fließend, stetig neu…

Bleibe während der nächsten 3-5 Minuten ganz bei Deinem Atem … und erfahre eine aktive Entspannung, ein Loslassen aller Sorgen und Ängste, allen Ärgers, aller Wut, wenn Du Dich auf die transformierende Kraft des Atemflusses konzentrierst.

Verweile, wann immer möglich, für ein paar Atemzüge bei Deiner Atmung – spüre das Ein- und das Ausatmen – und nimm´ war, wie friedvolle Ruhe einkehrt.

 


 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.