EVENT: ANGAANGAQ ANGAKKORSUAQ IN DER SCHWEIZ

Angaangaq, der Schamane aus Grönland ist vom 21.03. – 24.03.2019 zu Gast am Bodensee

Angaangaq ist Ältester, traditioneller Heiler und Schamane aus einer Familie dieser Tradition in Kalaallit Nunaat (Grönland). Er trägt den Ehrentitel „Angakkorsuaq“ – Großer Schamane. Seit seiner Kindheit wurde er von seiner Familie auf diese Aufgabe vorbereitet.

Er ist ebenso Hauptredner auf internationalen Konferenzen und Symposien über Klima, Umwelt und indigene Themen, war viele Jahre als Vertreter von den Ältesten der Indigenen bei den Vereinten Nationen tätig und wird oft als Gastredner zu verschiedenen Anlässen eingeladen. Bereits als junger Mann erhielt Angaangaq von seinem Volk den Auftrag, als Bote für die Ältesten, die Verbindung zwischen ihnen und der Welt zu sein.

Inzwischen brachte ihn seine Arbeit in über 70 Länder dieser Welt. Er traf u.a. mit Persönlichkeiten wie Nelson Mandela, Michail Gorbatschow und Papst Johannes Paul II. zusammen und wurde persönlich vom Dalai Lama eingeladen.

Die Geschichten und Zeremonien der friedvollen, grönländischen Kultur vermitteln eine besondere Kraft. Angaangaq’s Botschaft ist ein geistiger Klimawandel, seine Absicht ist, das Eis in den Herzen der Menschen zu schmelzen. Seine Art ist dabei von einer besonderen Authentizität, Herzlichkeit, Stärke und erfrischendem Humor geprägt. In den Seminaren, die er in Europa, USA & Kanada hält, erfahren die Teilnehmer von den kraftvollen, klaren und lebendigen Lehren der Eskimo-Kalaallit und deren Zeremonien.

»Eine Zeremonie erlaubt Dir, in allen Situationen Deines Lebens, der Wahrheit Deiner selbst zu begegnen. Sie erlaubt Dir, das Leben als ein Fest zu feiern, welches es wert ist, gefeiert zu werden.« Angaangaq

Weitere Informationen unter: www.icewisdom.com

 


 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.